ROCK'n JORK am 11.08.2012

Wenn man uns vorher gesagt hätte daß der Abend so abläuft......wären wir alle wesentlich entspannter gewesen. Wer hätte gedacht das unser erstes Festival so gut ankommen würde. Danke an alle  Besucher, Helfer und Musiker für diesen wirklich gelungen Abend. Wir haben lange geplant und versucht die Organisation so gut wie möglich zu gestalten. Der Anspruch war, und ist es noch, ein Fest für Fans und Musiker zu schaffen wo sich alle wohlfühlen. Und viele haben sich bei uns Wohl gefühlt. 
Selbst Petrus hatte mit uns ein einsehen und spendierte uns zur Premiere Sonne und eine regenfreie Nacht - obwohl es die Tage vorher nur geschüttet hatte. 
Den Anfang machten die netten Jungs von "MANGO DIP" mit ihrem frischen Poprock aus eigener Herstellung. Da wächst eine Superband zusammen - wenn sie so weitermachen. Weitermachen sollten auch die alten Säcke von "hansen" mit ihrem frechen und witzigen Deutschrock. Die Herrschaften planen nämlich eine längere Auszeit um das ein oder andere zu erledigen. Jedenfalls lockten die Lokalhelden doch einige Fans vor die Bühne und brachten sie zum mitsingen. Viel mitsingen konnten dann alle bei den Profis von den "106!8 ROCK'N POPPER" und Ihrer Supershow. Das war wirklich fantastisch was die fünf Männer um Frontfrau Jessy auf die Bühne brachten. Eine unglaubliche Band von der wir hoffentlich nicht das letzte Mal etwas auf die Ohren bekommen haben. 
Zum Abschluss und einer etwas längeren Umbaupause betraten dann die Headliner die Jorker Bühne. "DIE TOTEN ÄRZTE" legten gleich furios mit "wünsch dir was" los und gaben mächtig Gas. Vor der Bühne waren alle in Bewegung und spornten die Musiker immer weiter an. Es folgten Hit auf Hit der TOTEN HOSEN und der ÄRZTE. Nach zweieinhalb Stunden Soundgewitter und lauten Gesängen gab es dann einen tollen Ausklang zusammen mit der Band und allen Helfern auf der Bühne.
Wir sagen nur......"An Tagen wie diesen"...........!

Euer Orga-Team